Die achte Woche
background
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Die achte Woche

Die achte Woche startete am Sonntag mit unserem Babytest. Im Grunde brauchten wir ja nur die Rüden testen da die kleine Yule ja bei uns bleibt. Der Test verlief sehr zufriedenstellend, sehr temperamentvolle, unerschrockene und coole Welpen, es machte viel Spass ihnen zuzuschauen. Nach einem kurzen Beratungsgespräch stand es für uns fest, wer in welche Familie geht.

Nach dem Babytest musste die Bande sich dann in einem Spiel abreagieren. Den Schirm sahen die Kleinen beim Test zum ersten Mal.

 

Der Montag verlief dann etwas angespannt bei uns. Yule hatte am Sonntagabend Durchfall und am Montag war sie total lustlos, reagierte auf keinerlei Spielaufforderung der Geschwister, verweigerte das Futter und selbst die Milchbar ihrer Mutter, konnte sie nicht zum Trinken animieren... wie man auf dem oberen Video sehen kann, Yule liegt links in der Box. Als ich mich entschied mit ihr zum Tierarzt zu fahren, sah ich sie am Wassernapf stehen und Wasser trinken...Gott sei Dank, die Welpen reagieren ja sehr schnell mit Austrocknung wenn sie Durchfall haben. Ich entschied dann nicht zu fahren und sie einfach im Auge zu behalten. Spät am Abend sah ich sie dann wieder mit den Geschwistern herumbalgen, ich war so froh. Was ich an der Geschichte süss fand, der rote Rüde ist ihr am Montag kaum von der Seite gewichen, leckte ihr Schnäuzchen oder legte sich einfach nur neben sie. Die Beiden haben aber schon von Anfang an eine Beziehung miteinander. Er hat sie auch schon gegen ihre Brüder verteidigt, wenn diese zu rau mit ihr umgingen...ohne zu wissen, dass sie vorher auch ausgeteilt hatte. 

Das Fressen schmeckte noch nicht so gut, Trockenfutter ignorierte sie ganz aber mit einem Schälchen körnigen Frischkäse konnte ich sie locken.

Am nächsten Tag war der Spuk vorbei...ich hatte schon Bedenken mit der Impfung am Mittwoch. Woher es kam und wodurch der Durchfall verursacht wurde...ich weiss es nicht. 

Der Dienstag fiel dann ins Wasser, den ganzen Tag Regen. Die Bande musste auf der Terrasse bleiben, war mir auch irgendwie lieber...einen Tag vor dem Tierarztbesuch. Sie hatten trotzdem ihren Spass und ihr Vergnügen.

Am Mittwochmorgen war die Bande schon sehr früh wach und meldete lautstark ihren Hunger an. Eine Handvoll Futter sollten sie wohl vor der Autofahrt bekommen, bis zur Abfahrt um 8:15 waren es noch gute 2,5 Stunden. Zeit sich noch auszupowern um auf der Fahrt müde zu sein ;-))

Vorsichtshalber nahm ich noch von allen Welpen eine kleine Kotprobe mit, diese sollten sie sich in der Praxis einmal anschauen, auf Parasiten....zu meiner Beruhigung. Um 8:00 Uhr packten wir unser Auto und um 8:15 Uhr machten wir uns auf den Weg...wir hatten unseren Termin um 9:00 Uhr...man weiss ja nicht wie voll die Autobahn ist. Im Anfang war die Bande noch aufgeregt und sie jammerten auch etwas. Mein Mann meinte "ab Holzwickede sind sie ruhig"...es dauerte dann doch bis zur Auffahrt auf die A1 in Unna, da lagen sie dann ruhig und ab und zu schaute mal ein Köpfchen hoch um es sich auch wieder bequem zu machen. Ich habe ein kleines Video, da waren wir gerade in einer Baustelle und es holperte da doch ganz schön...alles kein Problem.

Da wir dann doch sehr zeitig bei unserem Doc in Hamm ankamen, hatten sie Zeit die Kotprobe zu untersuchen...Entwarnung, keinerlei Parasiten und besonders keine Giardien...was war ich froh. Nun konnte es losgehen. Ein Welpe nach dem Anderen mussten wir aus ihrem Spiel reissen...das hatten wir auch noch nicht, Welpen die im Kennel spielen :-)) Die Untersuchung verlief erfreulich, es gab keinerlei Beanstandungen. Zähne, Augen und Ohren okay, Zustand der Welpen okay...obwohl Yule durch ihren schlechten Tag einiges an Gewicht verloren hatte, sah der Doc keinen Grund sie nicht zu Impfen. Kondition war bei Allen super. Als wir mit allen Welpen fertig waren meinte der Doc, selten Welpen mit so einem ruhigen Herzschlag...in keiner Weise aufgeregt bei der Untersuchung...echt cool!!! Zum Schluss sah er sich Sunny an aber auch bei ihr war alles in bester Ordnung.

Fotos von der Untersuchung.

01 Beim TA angekommen
02 Was erwartet uns
03 Yule
04 Yule Ohren schauen
05 Yukon
06 Yukon abtasten
08 Milow was liegt da
09 Milow der Tisch ist aber glatt
10 Yaspa gute augen
11 Yaspa hier ist die Kamera
12 Emil abtasten
13 Emil Ohren sauber
14 Emil
15 Ian hat alles was ein Mann braucht
16 Ian abhoehren
17 Ian alles okay
18 Der Begleitschutz
19 Alle mit Bravour gemeistert
20 Auf der Rueckfahrt
21 Total relaxt
01/20 
start stop bwd fwd

 

Auch von der Rückfahrt gibt es einige bewegte Bilder.

Zu Hause angekommen wurde erst einmal gebalgt und die Morgenmahlzeit verputzt, danach wurde es dann ruhiger und jeder suchte seinen Schlafplatz auf. Am Nachmittag hatte sich Anne mit ihrer Tochter zu einem Besuch angemeldet. Ida war wieder für die Welpen ein begehrter Spielpartner. Die Welpen, von der Impfung etwas verhaltener, machten es Ida leicht am Boden zu sitzen. Als sich die Bande wieder zurückzog musste Ida unseren Grossen erst noch ein paar Tennisbälle werfen. Die Mädels gingen begeistert darauf ein...wo doch sonst die Welpen im Vordergrund stehen. Selbst Merle mit ihren 11 1/2 Jahren sprang über den Metallzaun um eher an den Ball zu kommen als Sunny, die durchs Törchen lief :-)))

Fotos der achten Woche.

01 Ida spielst Du mit uns
02 Einer nach dem Anderen
03 So ist es richtig
04 Schosshund
05 Nein kein Kuesschen
06 Lieber etwas kuscheln
07 Ich moechte auch
08 Bauch kraulen
09 Ich auch
10 Oma Merle ist heiss auf den Tennisball
11 Wir schauen zu
12 Wer stoert unser spiel
13 Du schmeckst gut
14 Klein Yule
15 Hier stoert mich keiner
16 Hi
17 Du passt nicht mehr mit rein
18 Noch alle zusammen
19 Er rollt nicht mehr
20 Wir waren es nicht
01/20 
start stop bwd fwd

 

Die Gewichtsliste bis zur Wurfabnahme

 

Geschlecht  Geburt  1. Woche  2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche Abnahme
Rüde rot 460 730 1120 1490 1820 2720 3790 4340 5050
Rüde blau 460 740 1130 1500 1830 2610 3530 4200 4550
Rüde grün 480 740 1090 1550 1840  2520 3620 4250 4450
Hündin 500 790 1150 1590 1960  2750 3590 4130 4100
Rüde gelb 460 720 1100 1470 1800  2580 3640 4250 4580
Rüde schwarz 450 740 1120 1450 1770 2610 3680 4850 5090

Am Donnerstag hatten wir Wurfabnahme durch Christiane Roßner. Auch sie bestätigte uns, was unser Doc sagte, alles in sehr gutem Zustand. Sie schrieb zum allgemeinen Eindruck von Zuchtstätte und Welpenaufzucht:

Die ersten Tage verbringen die Welpen in einem seperaten, neben dem Schlafzimmer liegenden Raum, ziehen dann in ein neben dem Wohnzimmer gelegenen Raum mit direktem Zugang zum Gartenauslauf. Es bestehen viele Präge-und Sozialisierungsmöglichkeiten so dass die Welpen bestmöglich gefördert werden.

Bemerkung zur Mutterhündin, Welpen und Aufzucht:

Die Mutterhündin ist in einem gepflegten Zustand, freundlich aufgeschlossen. Sie kann jederzeit zu ihren Welpen, selbst entscheiden. Auch die beiden weiteren Hündinnen kümmern sich um die Sozialisierung vorbildlich.

Alles sehr sauber

Schönes Pigment der Welpen.

Natürlich hatte Christiane ihre Kamera dabei...ein liebgewordenes Ritual, nach der Abnahme die Welpen zu fotografieren...vielen Dank dafür Christiane!!!

Wir dürfen vorstellen

  • 01 Yes Milow01 Yes Milow
  • 02 Yes Milow02 Yes Milow
 
  • 03 Yule03 Yule
  • 04 Yule04 Yule
 
  • 05 Yo Emil05 Yo Emil
 
  • 06 Yo Emil06 Yo Emil
 
  • 07 Yukon07 Yukon
 
  • 08 Yukon08 Yukon
 
  • 09 You be Ian09 You be Ian
 
  • 10 You be Ian10 You be Ian
 
  • 11 Yaspa11 Yaspa
 
  • 12 Yaspa12 Yaspa